Online Supermärkte im Test

Online Supermärkte im Test

Immer mehr Menschen bestellen heutzutage ihre Lebensmittel per Mausklick im Internet. In Großbritannien hat sich dieses Geschäft mittlerweile schon durchgesetzt. Es kann eine große Hilfe für viele Menschen sein, die lange auf der Arbeit und abends sehr kaputt sind. In der Zukunft wird das E-Food-Geschäft immer mehr wachsen und mit der Zeit immer mehr zu unserem Alltag gehören.

Wenn Sie also einfach mal kaputt sind und es nicht mehr zum Supermarkt um die Ecke schaffen, wissen Sie im Anschluss dieses Testberichtes auf welchen Online Supermarkt Sie sich verlassen können.

Welcher ist der beste Online Supermarkt?

Getestet wurden 5 verschiedenen Supermärkte, Rewe, Amazon, Allyouneed Fresh, mytime und food.de. Es ist wichtig für den Endkunden zu wissen, wo die Ware am besten schmeckt und wo man am besten bestellen sollte. Über Online Supermärkte sollte man sich heutzutage erst einmal informieren. Jeder der fünf ausgewählten Online Supermärkte hat positiv abgeschnitten. Wir haben im Folgenden jedoch nur die drei Besten rausgenommen und näher erläutert.

In unseren Augen von dertestsieger.com, haben wir die vier wichtigsten Kritikpunkte getestet. Dazu gehören natürlich das Preisverhältnis zwischen den unterschiedlichen E-Food Shops und der Mindestbestellwert. Zudem ist es hilfreich, die Öffnungs- und Lieferzeiten zu kennen. Als letzten Punkt haben wir die Produktvielfältigkeit unter die Lupe genommen.

Der erfrischende Platz Nr. 3 – food.de

Pluspunkte

Food.de hat ein super Ergebnis abgeliefert, aber schafft es trotzdem nur auf den dritten Platz. In den Kategorien Preisverhältnis und Produktvielfalt haben sie sehr gut abgeschnitten. Die Produkte sind qualitativ hochwertig, frisch und dazu auch noch günstig. Die Verpackung der Ware geschieht umweltbewusst und es entsteht kein unnötiger Müll. Bei food.de gibt es keinen Mindestbestellwert, was besonders hilfreich für kleinere Einkäufe ist. Bei den Versandkosten sind sie mit 5€ zwar weiter oben dabei, aber insgesamt immer noch relativ günstig. Die Öffnungs- und Lieferzeiten sind ebenfalls sehr gut, Sie können sich flexibel zwischen 8:30 und 22:30 Uhr für eine Lieferung entscheiden. Das Lieferzeitfenster beschränkt sich auf zwei Stunden. Keine Lieferung bietet Food.de lediglich zwischen 14:30 und 16:30 Uhr an. In puncto Lieferbedingungen ist food.de von allen Anbietern der Testsieger.

Minuspunkte

Einer der Minuspunkte ist die geringe Anzahl der Zahlungsmöglichkeiten. Leider ist es nur möglich per Sofortüberweisung, auf Rechnung, mit Kreditkarte oder mit Guthaben zu bezahlen. Ein weiterer Punkt sind die fehlenden Verfügbarkeits- und Mindesthaltbarkeitsanzeigen. Wenn Sie ein Produkt bestellen und food.de dieses nicht mehr auf Lager hat, bekommen Sie bei der Lieferung eine Gutschrift. Des Weiteren ist die Bestellung ausschließlich auf dem Laptop möglich und Lieferungen beschränken sich bisher nur auf sieben Großstädte und deren Umgebung. Wenn Sie also in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln, Leipzig oder München wohnen, können Sie von food.de beliefert werden.

Als Nr. 2 hat Rewe super abgeschnitten

Pluspunkte

Ein großer Vorteil beim Rewe Online Markt entsteht bei der leicht bedienbaren Nutzeroberfläche und dem einfachen Bezahlsystem. Sie haben die Möglichkeit per Bankeinzug, Nachnahme, Kreditkarte, vor Ort, EC Karte oder mit PayPal zu zahlen. Eine Lieferung ist von 07:30 bis 22:00 Uhr möglich. Außerdem kann man sich die Lieferung im Vorfeld bestellen und dann in einer Filiale fertig eingepackt abholen. Beim Preisverhältnis ist der Rewe Online Shop ganz vorne mit dabei, zudem sind bei den ersten 3 Bestellungen die Versandkosten gratis. Außerdem haben sie ein vielfältiges und umfangreiches Produktsortiment. Die Ware ist frisch und qualitativ, auch die Tiefkühlware wird gut gekühlt geliefert.

Minuspunkte

Zwar sind die Versandkosten bei den ersten 3 Bestellungen kostenfrei, danach aber nicht mehr. Es entsteht ein sehr hoher Mindestbestellwert von 40€. Eine kostenlose Lieferung gibt es erst ab einem Bestellwert von 100€. In diesen beiden Bereichen ist der Rewe Online Markt einer der teuersten. Leider ist die Bestellung nicht über die App auf dem Handy möglich. Eine Bestellung am Vortag ist zu empfehlen, da man nicht sicher sein kann, dass die Lieferung am selben Tag erfolgt.

Die Nr. 1 und somit Testsieger ist Allyouneed Fresh

Pluspunkte

Der Testsieger der besten Online Supermärkte 2017 ist AllyouneedFresh.de geworden. Bei dem Produktsortiment zeigt Allyouneed Fresh eine große Vielfalt. Sie haben keinen Mindestbestellwert und die Preise der Dienstleistungen sind ebenfalls gering. Die Versandkosten werden bereits ab einem Mindestbestellwert von 40€ erlassen. In puncto Bezahlmöglichkeiten bieten sie die gängigsten Varianten an. Als großer Pluspunkt zählt die Sichtbarkeit der Produktverfügbarkeit auf der Webseite. Bei manchen Produkten wird sogar das Mindesthaltbarkeitsdatum angezeigt. Des Weiteren haben sie die Bestellungsmöglichkeiten sehr benutzerfreundlich entwickelt und es ist möglich mit der mobilen App über iOS oder Android zu bestellen. Zudem gibt es eine praktische Abonnementfunktion, mit der Sie sich wöchentlich dieselben Dienstleistungen nach Hause zukommen lassen können. Wenn Sie in einer Großstadt wohnen, haben Sie den zusätzlichen Service des abendlichen Kuriers. Hierbei haben Sie die Möglichkeit zwischen zwei Lieferzeitfenstern zu wählen, entweder 18:00 – 20:00 Uhr oder 20:00 – 22:00 Uhr.

Minuspunkte

Zu den negativen Aspekten von Allyouneed Fresh gehört die Verpackung der Ware. Es entstehen Unmengen an Müll, da die Ware in extra Pappkartons eingepackt wird. Einen weiteren Minuspunkt erzielt Allyouneed Fresh bei der Produktvielfalt von Tiefkühlwaren. Diese gehören leider nicht zum Sortiment. Wenn Sie also Interesse an einer Tiefkühlpizza haben, sind Sie darauf angewiesen bei einem anderen Online Supermarkt zu bestellen. Die Lieferung erfolgt tagsüber per Post zwischen 8:00 und 18:00 Uhr.