Sonnencremes-Test

Sonnencremes im Vergleich – der Testsieger 2017

Sonnencreme ist nicht gleich Sonnencreme

Mit den sommerlichen Temperaturen in Deutschland stellt sich wie jedes Jahr die alte Frage: Welche Sonnencreme schützt mich und meine Familie am besten am Strand, Schwimmbad oder einem sommerlichen Schaufensterbummel?

Um Ihnen die Entscheidung abzunehmen, damit Sie mehr Zeit am Strand anstatt am Regal im Geschäft verbringen können, stellen wir Ihnen im Folgenden die Top-Sonnencremes 2017 in allen Details vor. Beachten Sie, dass wir uns in diesem Test auf freiverkäuflichen Sonnenschutz beschränkt haben.

Platz 3 – Ladival Sonnenschutz Gel für allergische Haut, LSF 30

Auf dem dritten Platz findet sich ein Dauerbrenner von Amazon: Schon seit fast 10 Jahren hat der Online-Shop die Sonnencreme von Ladival im Angebot. Dieser Sonnenschutz ist besonders für Anwender geeignet, bei denen herkömmliche Sonnencreme Juckreiz oder sogar Pusteln auf der Haut verursacht.

Mit dem Sonnenschutz von Ladival ist das nicht der Fall: Speziell für Allergiker entwickelt, bietet diese Creme zuverlässigen Schutz vor Sonnenbrand und schont gleichzeitig Ihre Haut.Das liegt daran, dass die Creme völlig ohne Fette und Emulgatoren hergestellt wird, den häufigsten Verursachern von Hautreizungen und allergischen Reaktionen.

Dennoch reicht es nur für Platz 3, denn die Creme hinterlässt, sofern man sie nicht lange genug einziehen lässt, gelbe Flecken auf den Klamotten, die nur – wenn überhaupt – schwer herauszuwaschen sind. Darüber hinaus ist der 100 ml Preis mit 10,71€ für eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 ausgesprochen teuer.

Produktionformationen:

Lichtschutzfaktor: 30
Preis pro 100 ml: 10,71€
Besonderheiten: allergikerfreundlich

Ladival-Sonnencreme

 

Quelle: https://cdn.idealo.com/folder/Product/465/2/465284/s1_produktbild_gross/ladival-allergische-haut-sonnenschutz-gel-lsf-30-200ml.png

Platz 2 – Nivea Sun pflegendes Sonnenspray

Platz 2 belegt die Sonnencreme von Nivea, die in einer praktischen Sprühflasche geliefert wird und so sehr einfach auf die Haut aufzutragen ist. Das Spray bietet einen ausgesprochen hohen UV Schutz mit Lichtschutzfaktor 50+ und kann somit selbst stärkster Sonneneinstrahlung wiederstehen.

Generell ist die Sonnencreme sehr vielseitig: Sie ist sehr wasserfest und zieht nach dem Auftragen sehr schnell ein. Im Gegensatz zu Platz 3 garantiert diese Creme Schutz vor Flecken, sollte diese einmal auf die Klamotten geraten. Gleichzeitig ist sie auch das günstigste Produkt. Gerade einmal 7,13€ bezahlt man für 100 ml. Da die Sonnencreme ein Nivea-Produkt ist, profitiert die Creme von den pflegenden Eigenschaften der klassischen Nivea-Creme und spendet dank Panthenol-Zusatz langanhaltende Feuchtigkeit.

Produktinformationen:

Lichtschutzfaktor: 50+
Preis pro 100 ml: 7,13€
Besonderheiten: Fleckenschutz, hautpflegend

Nivea-Sonnencreme

Quelle:https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61PdV6-3OTL._SY679_.jpg

Platz 1 – Daylong Kids Lotion LSF 50+

Der wohlverdiente 1. Platz geht an die Daylong Kids Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50+. Trotz des relativ hohen Preises von 13,51 € pro 100 ml. Ist diese Creme von höchster Qualität. Das Besondere: Diese Sonnencreme hält nach dem Auftragen fast 12 Stunden! Somit ist kein zusätzliches Auftragen nach einiger Zeit der Benutzung nötig. Gleichzeitig zieht die Creme sehr schnell ein. Ideal also für einen entspannten Nachmittag am Strand.

Ähnlich wie Platz 2 dieses Tests schützt die Creme nicht nur vor Sonnenbrand, sondern pflegt gleichzeitig die Haut und spendet ihr Feuchtigkeit. Darüber hinaus ist sie überaus hautverträglich.

Die Daylong Kids Lotion mit LSF 50+ vereint also alle Stärken der vorherigen getesteten Cremes und ist somit nicht nur ideal für Kinder geeignet, sondern auch für alle, die beim intensiven Sonnenbaden genau auf Ihre Haut achten.

Produktinformationen:

Lichtschutzfaktor: 50+
Preis pro 100 ml: 13,51€
Besonderheiten: lange Wirkdauer, hautverträglich, hautpflegend

Daylong-Sonnencreme

Quelle: https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/61rG0ekKhCL._SL1200_.jpg

Fazit

Alle getesteten Cremes bieten grundsätzlich einen guten UV-Schutz, glänzen aber jeweils mit Ihren eigenen Eigenschaften. Allein Platz 1 vereint so gut wie alle positiven Eigenschaften der Sonnencremes und landet somit verdient ganz oben bei unserem Sonnencreme-Test 2017!